autosuche

Tuning: Viertüriges G-Power GP 63 Bi-Turbo Coupé auf AMG-Basis

"Stufenweise Leistungssteigerung"

 
G-Power bietet Leistungssteigerungen für zahlreiche AMG 63er-Modelle mit dem vier Liter große M177-Biturbo-V8. So auch für das AMG GT 63 4-Türer Coupé, bei dem gleich drei verschiedene Stufen der Optimierung zurs Wahl stehen, und aus dem AMG Modell einen G-Power GP 63 Bi-Turbo machen. Die stärkste Ausführung ermöglicht durch die Kombination der Performance Software GP-800, neuen Turboladern und Downpipes,  Sportluftfiltern und einer Edelstahl-Abgasanlage eine Leistungssteigerungauf 800 PS und ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm. Trotz Leistungssteigerung bleiben   bleiben alle werkseitigen Motorschutz- und Diagnosefunktionen erhalten. 
 
In der mittleren Stufe kommt der AMG durch die Performance Software GP-750 und Downpipes auf 750 PS und ebenfalls maximal 1.000 Nm. Den Einstieg bildet die Steigerung auf 700 PS und bis zu 950 Nm, mit der Performance Software GP-700.
 
Zur optischen Veredlung trägt bei allen Leistungsstufen hauseigenen Hurricane RR-Schmiederäder in 20 oder 21 Zoll bei. Ein zweites Felgenmodell im filigranen Vielspeichen-Design befindet sich in Entwicklung, und soll das G-Power Programm schon bald ergänzen.
 
Weitere Informationen zum G-Power Tuningprogramm unter www.g-power.com
 
red/g-power/06/2020
 

header motormobil 800x130

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de