News: Audi High-Performance-Modell RS 5 Sportback für den amerikanischen Markt

"America first" 

 
Audi Sport präsentiert in den USA das fünftürige High-Performance-Modell RS 5 Sportback, das es zunächst nur für den US-amerikanischen und kanadischen Markt angeoten wird. In Deutschland und der EU steht das Modell vorerst noch nicht zum Verkauf.
 
Sein 2.9 TFSI V6-Biturbo-Motor leistet 331 kW mit einem maximale Drehmoment von 600 Nm, das in einem breiten Drehzahlband von 1.900 bis 5.000 1/min anliegt. Der 1.840 Kilogramm.Audi RS 5 Sportback beschleunigt in 3,9 Sekunden von 0 auf 60 mph und optional weiter auf 174 mph Höchstgeschwindigkeit. Das Biturbo-Aggregat baut bis zu 1,5 bar Ladedruck auf. Wie bei allen neuen Audi-V6- und V8-Motoren sind die Lader im 90-Grad-Winkel der Zylinderbänke montiert, dementsprechend liegt bei den Zylinderköpfen die Abgasseite innen und die Ansaugseite außen. Dieses Layout ermöglicht eine kompakte Bauweise und kurze Gaslaufwege mit minimalen Strömungsverlusten, weshalb der 2.9-TFSI-Motor extrem spontan auf die Bewegungen des Gaspedals reagiert.
 
Über eine sportlich abgestimmte Achtstufen-tiptronic mit optimierten Schaltzeiten gelangt die Kraft des 2.9 TFSI auf den permanenten Allradantrieb quattro mit Mittendifferenzial. Er verteilt die Antriebskräfte asymmetrisch 40:60 auf die Achsen – dadurch sind sowohl ein dynamisches Handling mit optimaler Traktion als auch größtmögliche Sicherheit garantiert. 
 
Mit dem serienmäßigen RS-Sportfahrwerk liegt der RS 5 Sportback sieben Millimeter tiefer als der Audi S5 Sportback. Alternativ offeriert Audi Sport das RS-Sportfahrwerk plus mit Dynamic Ride Control (DRC), die Keramikbremse und die Dynamiklenkung mit RS-spezifischer Abstimmung. Der Fahrer kann sein persönliches Fahrerlebnis über das serienmäßige Fahrdynamiksystem Audi drive select individueller, dynamischer oder komfortabler gestalten. 
 
Zu den äußeren Kennzeichen des RS 5 Sportback gehören unter anderem ein breiter und flacher Singleframe-Grill, massive Lufteinlässe mit einer RS-spezifischen Wabenstruktur sowie ein Frontspoiler mit quattro-Schriftzug in Aluminium matt, und um 15 Millimeter verbreiterte Radhäuser, in denen serienmäßig 19-Zoll-Räder stecken. 20-Zöller stehen als Option zur Wahl. Neben den Scheinwerfern befinden sich zusätzliche Designelemente in Schwarz glänzend, Für einen sportlichen Heckabschluss sorgen ein RS-spezifischer Diffusoreinsatz, die RS-Abgasanlage mit ovalen Endrohren sowie eine aufgesetzte Spoilerlippe. Mit den Optikpaketen Schwarz glänzend, Aluminium matt und Carbon lässt sich der neue Audi RS 5 Sportback individualisieren. 
 
Der Innenraum des RS 5 Sportback ist ganz in Schwarz gehalten und bietet Platz für fünf Personen. Mit seinem quaderförmigen Zuschnitt und einer Durchladebreite von genau einem Meter lässt sich der 480 Liter fassende Gepäckraum nutzen. Bei umgeklappten Rücksitzen wächst er auf 1.300 Liter. Die Rücksitzlehne ist serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 geteilt. 
 
Den sportlichen Charakter des fünftürigen High-Performance-Coupés unterstreichen Details wie RS-Sportsitze mit optionaler Wabensteppung in Leder Feinnappa und das unten abgeflachte RS-Multifunktions-Sportlederlenkrad. An Sitzen, Lenkrad, Einstiegsleisten und Wählhebel finden sich RS-Schriftzüge. Spezielle RS-Anzeigen im Audi virtual cockpit informieren über Reifendruck, Drehmoment und g-Kräfte. Die Schaltblitz-Darstellung fordert den Fahrer im manuellen Modus beim Erreichen der Drehzahlgrenze zum Hochschalten auf. Die Highlights des RS-Designpakets sind rote Kontrastnähte an Lenkrad und Wählhebel, Kniepads in Alcantara sowie die Rot konturierten Gurte und Fußmatten mit RS-Logo. Für den Audi RS 5 offeriert Audi Sport Sonomagrün Metallic als exklusive Lackierung. 
 
Der Audi RS 5 Sportback kommt in der zweiten Jahreshälfte 2018 zunächst in den USA und Kanada zu den Händlern. 
 
Weitere Informationen zum Audi Fahrzeugprogramm unter www.audi.de
 
 
red/audi/04/2018

Medien

Audi RS 5 Sportback 2018
United Kingdom gambling site click here