Fahrbericht: Mercedes-Benz C-Klasse C 300 Coupé

"Fahrpräsentation Mercedes-Benz C 300 Coupé" Wenn Professor Thomas Weber über das neue C-Klasse-Coupé ins Schwärmen gerät, wird schnell klar, dass das nicht nur berufsbedingt geschieht. Der für Forschung und Entwicklung zuständige Mercedes-Vorstand lobt die wunderschönen Proportionen der Neuvorstellung, attestiert ihr, dass alles wie aus einem  Guss wirkt und erteilt dem C-Klassen-Ableger anschließend den Ritterschlag: "Wir glauben, dass dieses Coupé unsere Kollektion an Traumautos erweitert." Wohl wahr: Hinter seinen berühmten Markenbrüdern größerer Modellreihen braucht sich das C-Klasse-Coupé nicht zu verstecken. Mit seiner langen Motorhaube,  dem flachen Greenhouse, der markanten Frontpartie mit Diamantgrill und rahmenlosen Türen strahlt das Fahrzeug gleichzeitig Eleganz und…

Fahrbericht: Porsche 911 Carrera erstmals mit Turboaufladung

"Fahrpräsentation Porsche 911 Carrera 2016" Preissenkung bei Porsche! Eine Meldung, zu schön, als dass sie wahr sein könnte. Doch irgendwie stimmt sie auch: Einen 911er Turbo bekam man bisher nicht unter 165 149 Euro, ab Dezember ist ein Elfer mit aufgeladenem Motor schon ab 96 605 Euro zu haben - einer radikalen Neujustierung des Antriebskonzepts sei Dank. Diese Innovation wird Puristen genau so zetern lassen, wie 1997 die Umstellung vom luft- auf einen wassergekühlten Boxermotor. Aus Porsche-Sicht ist die Neuerung aber ebenso nötig wie konsequent. Der Hubraum – zuletzt 3,8 Liter - musste runter, um den Verbrauch zu senken, gleichzeitig…

Fahrbericht: Jaguar XF 2.0d mit 180 PS Ingenium Diesel und Acht-Gang-Automatik

"Mit neuer DNA" Mit der neuen Generation der XF Limousine beginnt bei Jaguar der Einstieg in die Business-Class bei 41.350 Euro. Dafür bekommt man die Raubkatze mit dem kleinen 120 KW/ 163 PS starken E-Performance Diesel und einer einzigartigen Mischung aus charismatischem Design, Luxus, gediegener Verarbeitung und hoher Effizienz. Die neuen Abmessungen (Länge 4.954 Millimeter, +7 mm,  Radstand  2.960 Millimeter, + 51 mm, Höhe 1,465 Millimeter, -3 mm) führten beim Design zu noch mehr Dynamik und beim Innenraum zu mehr Platz. Immerhin 24 Millimeter mehr Bein- und 24 Millimeter mehr Kopffreiheit für die Fondpassagiere. Der Einsatz von 75 Prozent Aluminium…

Fahrbericht: Range Rover Sport SE 3.0 TDV6 mit 258 PS starkem Turbodiesel im Test

"Dynamisch und edel" Die zweite Generation des Range Rover Sport präsentiert sich im komplett neuen Design, deutlich sportlicher und auch noch luxuriöser. Darüber hinaus hat er ordentlich abgespeckt. Die Basisversion mit V6-Turbodiesel wiegt über 420 Kilogramm weniger als der Vorgänger. Wie sich der neue Range Rover Sport mit dem 258 PS starken V6-Turbodiesel fährt. haben wir getestet. Die Frontpartie ist fast identisch mit jener des klassischen Range Rovers, während die Heckpartie mehr an den kompakten Evoque angelehnt ist. Der Range Rover Sport wirkt deshalb schon auf den ersten Blick noch dynamischer als sein Vorgänger und auch wesentlich sportlicher als der…
United Kingdom gambling site click here