News: Opels neues Flaggschiff Insignia Grand Sport kommt im März 2017

"Neue Architektur"

 
Opel präsentiert das lang erwartete neue Flagschiff der Marke, den Insignia Grand Sport. Bereits die erste Insignia-Generation – das „Auto des Jahres 2009“ – war mit 900.000 verkauften Exemplaren äußerst erfolgreich. Nun kommt der Insignia Grand Sport, der auf einer komplett neuen Architektur basiert. 
 
Der neue Insignia Grand Sport wirkt länger und tiefer, mit einer schlanken, coupéhaften Silhouette und einem Aerodynamikwerte (CW) von 0,26. Das Fahrzeug verfügt über einen 92 Millimeter längeren Radstand, was mehr Platz im Innenraum ermöglicht und insbesondere den Passagieren im Fond zugutekommt. Dank optimiertem Packaging und Leichtbaumaterialien wurde das Fahrzeuggewicht um bis zu 175 Kilogramm gegenüber dem Vorgängermodell verringert. Der Kofferraum fasst von 490 bis maximal 1.450 Liter.
 
Zu den neuen Hightech-Features zählen u.a. der Allradantrieb mit Torque-Vectoring –und die neue Achtstufen-Automatik. Dazu kommen zahlreiche Top-Technologien wie zum Beispiel IntelliLux LED Matrix-Licht, aktiver Spurhalte-Assistent mit automatischer Lenkkorrektur, Head-up-Display, 360-Grad-Kamera, beheizbare Windschutzscheibe sowie AGR-zertifizierte Premium-Sitze.
 
Top-Infotainment und -Vernetzung mit IntelliLink der jüngsten Generation und Opel OnStar sind ebenso an Bord. Der persönliche Online- und Service-Assistent bietet mit dem Start des neuen Insignia weitere Dienstleistungen. Und auch an die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer, die nicht im neuen Insignia Grand Sport sitzen, ist gedacht. Er ist der erste Opel mit aktiver Motorhaube und verbessert somit deutlich den Fußgängerschutz. Bei einem Zusammenstoß hebt sich die Aluminiumhaube in Millisekunden an, um den Abstand zu harten Teilen des Motorblocks zu vergrößern.
 
Auch Armaturen und Infotainment-Schnittstellen sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Der rahmenlose Touchscreen des IntelliLink-Systems zeigt einen hochwertigen und technischen Charakter. Im Sinne einer einfachen, übersichtlichen Bedienung lassen sich viele Funktionen über den Touchscreen ausführen. Für den schnellen und intuitiven Zugriff gibt es in drei Reihen angeordnete Kontrollzentren: Die obere Reihe ist für die Hauptfunktionen des Infotainment-Systems vorbehalten, die mittlere zur Regulierung von Klimaanlage und Heizoptionen und die untere Reihe für die Fahrerassistenz-Systeme. Dank der klaren Anordnung müssen Fahrer und Passagiere zur Bedienung der wichtigsten Funktionen so nicht via Touchscreen in Untermenüs suchen.
 
Zum Marktstart 2017 rollt der Insignia Grand Sport mit einer breiten Palette an Turbo-aufgeladenen Motoren und Getrieben der jüngsten Generation vor. Komplett neu im Programm ist die reibungsoptimierte, hocheffiziente Achtstufen-Automatik, die zunächst nur in Kombination mit Allradantrieb erhältlich ist. 
 
Der neue intelligente Allradantrieb mit Torque-Vectoring kommt in Kombination mit der komplett neuen, hochmodernen Fünflenker-Hinterachse. Zwei elektrisch gesteuerte Lamellen-Kupplungen ersetzen das Differenzial und stellen eine präzisere, individuellere Kraftübertragung an jedes Hinterrad sicher – unabhängig von Bodenbelag, Nässe, Eis oder Schnee. In Kurven wird beispielsweise zusätzliches Drehmoment an das äußere Hinterrad geleitet, sodass der Insignia Grand Sport überaus präzise einlenkt und eventuellem Untersteuern entgegengewirkt. 
 
Die Basis für optimales, situationsgerechtes Fahrverhalten bildet das weiterentwickelte FlexRide-Fahrwerk. Es adaptiert Stoßdämpfer, Lenkung, Gaspedalkennlinie und Schaltpunkte (bei Automatik) eigenständig oder anhand der vom Fahrer wählbaren Modi Standard, Sport und Tour. Je nach Modus reagieren Lenkung und Gasannahme direkter und der Schleuderschutz ESP greift früher oder später regulierend ein. Die neue zentrale „Drive Mode Control“-Software ist dabei das Herz des adaptiven Fahrwerks. Sie wertet permanent alle Sensoren sowie Einstellungen aus und erkennt den individuellen Fahrstil.
 
Die offizielle Weltpremiere des neuen Opel-Flaggschiffs findet im März 2017 auf dem Genfer Automobilsalon.
 
Weitere Informationen zum Opel Fahrzeugprogramm unter www.opel.de
 
 
red/opel/12/2016

Medien

Opel Insignia Grand Sport 2017
United Kingdom gambling site click here