News: Fiat 500X erhält ein Update für 2017 mit neuen Farben im Urban- und Offroad-Look

"Verjüngungskur" 

 
Im Modelljahr 2017 erhält der Fiat 500X ein Update. Zur Wahl stehen weiterhin fünf Ausstattungsversionen. Drei davon (Pop, Pop Star und Lounge) treten im urbanen Look auf und werden ausschließlich mit Vorderradantrieb angeboten. Mit markanter Offroad-Optik wenden sich Fiat 500X Cross und Fiat 500X Cross Plus an Abenteuerlustige, die gelegentlich auch abseits befestigter Wege unterwegs sind. Darauf sind beide Versionen mit spezifischen Stoßfängern sowie Unterfahrschutz vorbereitet, modellabhängig steht außerdem Vierradantrieb zur Verfügung. 
 
Die Basisausstattung Fiat 500X Pop kostet ab 15.990 Euro und bietet serienmäßig unter anderem sechs Airbags, elektronisches Fahrstabilitätsprogramm (ESC) mit Berganfahr-Hilfe (Hill Holder), elektrische Servolenkung Dual Drive mit Lenkassistent, elektrische Fensterheber vorne und hinten, Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control), höhenverstellbaren Fahrersitz, höhen- und längsverstellbares Lenkrad sowie elektrische Parkbremse.
 
Der Einstiegsbenziner ist ab sofort auch für die Offroad-orientierten Modellversionen Fiat 500X Cross und Fiat 500X Cross Plus verfügbar. Drei neue Karosseriefarben werden für den Modelljahrgang 2017 angeboten sowie ein neues Design für die 17-Zoll-Leichtmetallräder. Je nach Variante stehen Vorderrad- oder Vierradanrieb sowie Handschaltung, Doppelkupplungsgetriebe oder Neunstufen-Automatik zur Wahl. 
 
Weitere Informationen zum Fiat Fahrzeugprogramm unter www.fiat.de
 
 
red/fiat/12/2016
United Kingdom gambling site click here