autosuche

Motorrad: Ares Design 'Scrambler' auf Basis BMW R Nine T

"Bella Italia"

 
Die italienische Designschmiede Ares widmet sich erstmal einem Zweirad und krempelt für rund 49 000 Euro (inklusive Motorrad) die BMW R Nine T um. Die Veredelung verwandelt die Maschine noch stärker in Richtung 1960er Jahre. Die im damals gebräuchlichen Schwarz eingekleidete Ares zeichnet sich durch ihren klassisch gestylten großen Tank mit Leder-Kniekissen und einen „schwebenden“ Einzelsitz aus. Das Zentralfederbein ersetzen die Italiener durch zwei konventionelle Federbeine.
 
Der kurze Fender wandert dicht über das Hinterrad. Weitere Merkmale sind Lenkerenden-Spiegel, offen liegende Luftfilter und der an der Schwinge montierte Kennzeichenträger. Ares nennt seine Schöpfung „Scrambler“ und will 25 Stück nach individuellem Kundengeschmack auf die Räder stellen. 
 
Weitere Informationen zum Ares Design Programm unter www.aresdesign.com
 
 
red/aresdesign/08/2018
United Kingdom gambling site click here