autosuche

News: Limitierter Supersportwagen McLaren 600LT beim Goodwood Festival of Speed

"Leichter und schneller"

McLaren präsentiert seinen neuen, streng limitierten Mittelmotor-Supersportwagen 600LT beim Goodwood Festival of Speed im Juli 2018. Das schnellste und extremste straßenzugelassene McLaren-Sportserienmodell sprintet in 2,9 Sekunden auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde und erreicht die 200 km/h-Marke in 8,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 328 km/h. Angetrieben wird der McLaren 600LT von einem 3,8-Liter-Twin-Turbo-Motor mit 600 PS und einem Drehmoment von 620 Newtonmetern.
 
Eine Double-Wishbone-Aufhängung aus der McLaren-Super-Series und versteifte Stabilisatoren sollen für ein noch besseres Handling und höhere Kurvengeschwindigkeiten sorgen. Die um acht Millimeter reduzierte Dachhöhe und ein optionales, aus Karbonfaser hergestelltes Bodykit, ermöglicht bis zu 100 Kilogramm Anpressdruck bei einem Tempo von 250 km/h. 
 
Mit einem Gewicht von nur 1247 Kilogramm runterbietet der Supersportwagen, der auf einem Carbon-Monocoque aufbaut, das 570S-Coupé um 100 Kilogramm. Sein Monocell-II-Chassis ist 25 Prozent steifer als ein vergleichbares Aluminium-Monocoque und deutlich leichter.
 
Ein MSO-Clubsport-Paket senkt das Fahrzeuggewicht noch weiter. Es umfasst einen umfangreichen Ersatz von Funktionsteilen im Innenraum durch Teile aus Carbon. Die Schaltwippen, die Speichen, das Display und die Knöpfe des Lenkrads sind dann komplett aus Kohlefaser. Das Dach und sichtbare Einbauteile sind ebenfalls aus dem Leichtbau-Material. Die Räder erhalten Bolzen aus Titan. 
 
Die Produktion des McLaren 600LT startet im Oktober 2018 und läuft für zwölf Monate. 
 
Weitere Informationen zum McLaren Fahrzeugprogramm unter www.mclaren.com
 
 
red/mclaren/07/2018
United Kingdom gambling site click here