autosuche

News: Neues Audi Q3 Kompakt-SUV legt in allen Dimensionen zu

"Betonter Offroad-Look"

Die zweite Generation des Audi Q3 präsentiert sich optisch selbstbewusster, und wird geräumiger und variabler. Ähnlich wie die Top-Modelle von Audi bietet er ein volldigitales Bedien- und Anzeigekonzept, umfangreiche Infotainment-Lösungen und innovative Assistenzsysteme. Sie sorgen für zusätzlichen Komfort, ebenso wie das weiterentwickelte Fahrwerk. 
 
Der neue Audi Q3 tritt deutlich sportlicher auf als sein Vorgänger. Dafür stehen sowohl der markante Singleframe im Oktagon-Design, den vertikale Stege gliedern, als auch die großen Lufteinlässe. Sie kennzeichnen die maskuline Front, an der sich Licht und Schatten ein intensives Spiel liefern. Die schmalen Scheinwerfer verlaufen nach innen keilförmig. Audi liefert sie in drei Ausführungen bis zur Matrix LED-Technologie, bei der das adaptive Fernlicht die Straße intelligent geregelt ausleuchtet. Die Seitenansicht verdeutlicht die Balance des Exterieurdesigns mit der symmetrischen Leuchtengrafik von Scheinwerfern und Rückleuchten. Die Schulterlinie verbindet sie formal und sorgt mit starken Muskeln über den Radhäusern für einen athletischen Gesamteindruck. Die Konturen zitieren die quattro-Genetik von Audi und lassen den SUV noch breiter wirken; farbig abgesetzte Radlaufblenden betonen den Offroad-Look. 
 
Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der neue Audi Q3 in fast allen Dimensionen gewachsen. Er ist 4.485 Millimeter lang, 1.856 Millimeter breit und 1.585 Millimeter hoch. Sein um 77 Millimeter gestreckter Radstand sorgt für ein großzügiges Raumangebot, das zugleich hochvariabel ist: Die Rückbank lässt sich um 150 Millimeter längs verschieben. Ihre dreifach geteilten Lehnen im Verhältnis 40:20:40 sind in sieben Stufen neigungsverstellbar. Je nach Position von Rückbank und Lehnen reicht das Volumen des Gepäckraums von 530 bis 1.525 Liter. Der Ladeboden lässt sich in drei Niveaus variieren und die Hutablage unter ihm verstauen, wenn sie nicht gebraucht wird. Optional gibt es eine elektrische Heckklappe, die sich auch per Fuß-Geste öffnen und schließen lässt.
 
Zum Verkaufsstart liefert Audi den neuen Q3 mit vier Motorisierungen, drei Benziner und einem Diesel in Kombination mit Front- oder quattro-Antrieb. Ihre Leistungsspanne reicht von 110 kW (150 PS) bis 169 kW (230 PS). Alle Motoren sind Vierzylinder-Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Die Kraftübertragung übernimmt ein Sechsgang-Handschalter oder eine schnell schaltende Siebengang S tronic, optional mit permanenten Allradantrieb.
 
Der neue Audi Q3 kommt im November 2018 zu den europäischen Händlern.
 
Weitere Informationen zum Audi Fahreugprogramm unter www.audi.de
 
 
red/audi/07/2018

Medien

Audi Q3 2018
United Kingdom gambling site click here