autosuche

News: Erste Bilder der vierten Generation des Hyundai Kompakt-SUV Tucson

"Parametric Dynamics schafft Wiedererkennungswert"

 
Zu den neuen Design-Highlights des Hyundai Tucson gehören die Weiterentwicklung der bisherigen, charakteristischen Hyundai Scheinwerferarchitektur zu einer einzigartigen Lichtsignatur mit dem Namen 'Parametric Hidden Lights' sowie einen in zwei Zonen unterteilten Innenraum für die vorderen Passagiere. Die zentrale Mittelkonsole ist auf intuitive Ergonomie und Bedienung ausgelegt und bietet Fahrer und Beifahrer gleichermaßen Zugang zu den Technik- und Komfortfunktionen.
 
Eingebettet in die Designphilosophie 'Sensuous Sportiness', die Hyundai weltweit erstmals mit dem neuen Elantra und in Europa mit dem neuen i20 vorgestellt hat, wird beim neuen Tucson eine avantgardistische Designlinie unter dem Titel „Parametric Dynamics“ eingeführt.
 
Die charakteristischen Tagfahrleuchten des neuen Tucson besitzen eine besondere Lichtsignatur, die sogenannte „Parametric Hidden Lights“, und integrieren sich nahtlos in den Kühlergrill in Diamantschliff-Optik. Solange das Tagfahrlicht ausgeschaltet ist, erscheint die Front wie aus einem Guss. Erst wenn das Licht eingeschaltet ist, werden die „versteckten“ Tagfahrlichter als solche erkennbar.
 
Die Karosserie des neuen Tucson ist größer und breiter als die der Vorgängergeneration. Die lange Motorhaube und die kurzen Überhänge bei gleichzeitig längerem Radstand verleihen dem neuen Tucson einen eleganten Coupé-Charakter. An der Seite setzen scharfkantige und von Sicken unterbrochene Karosserieteile die parametrische Designlinie fort. Ziselierte Oberflächen schaffen einen markanten Kontrast zwischen der schlanken Silhouette und dem kraftvollen Auftritt. Die muskulösen Formen münden in kantige Radlaufverkleidungen. Neu gestaltete Leichtmetallräder unterstreichen den selbstbewussten Auftritt des Tucson.
 
Im Innenraum gibt es einen Armaturenträger ohne Wölbungen, mit flachen Oberflächen die nahtlos zu den Türen hin auslaufen. Die in den Innenraum abgesetzte, vertikal verlaufende Mittelkonsole ist inspiriert von einem Wasserfall. Zwei silberne Zierleisten ziehen sich von der Mittelkonsole bis zu den hinteren Türen.
 
Die nesute Generation des Hunda Tucson feiert ihre digitale Weltpremiere am 15. September 2020 und kann auf www.hyundai.com und auf den sozialen Kanälen von Hyundai abgerufen werden.
 
red/hyundai/09/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de