autosuche

News: Toyotas Offroad-Ikone Land Cruiser erhält für 2023 ein dezentes Update

"Schwarz setzt Akzente"

 
Das derzeit noch aktuelle Toyota Land Cruiser Modell erhält zum Jahrgang 2023 ein Update mit verbesserter Ausstattung und optischen Retuschen.  Die Basis- und Comfort-Ausstattung enthalten bei der Fünftürer-Automatikversion nun serienmäßig ein Sperrdifferential ausgerüstet, das die Offroad-Fähigkeiten des ikonischen Modells nochmals steigert. Zudem ist für die fünftürige Basis Version nun optional ab Werk das Multimediasystem Toyota Touch 2 verfügbar. 
 
Topmodell der Land Cruiser Baureihe ist die TEC Edition, die einige optische Aufwertungen in Schwarz erhält. So wird die Front von einem schwarz eingerahmten Kühlergrill mit mattschwarzen Querstreben, und ebenfalls in Schwarz eingefassten Scheinwerfern und Nebelscheinwerfern geprägt. Auch an den seitlichen Trittbrettern, der Dachreling, den Außenspiegelgehäusen, den 18-Zoll-Leichtmetallrädern und der Nummernschild-Einfassung am Heck setzt sich die Farbgebung in Schwarz fort.
 
Im Interieur gibt es zwei neue Ledersitzbezüge mit schwarzen Rückenlehnen und Sitzkissen, und wahlweise in Grau oder Braun gehaltenen Seitenwangen.
 
Der Antrieb bleibt mit dem bewährten Vierzylinder-Turbodiesel, der aus 2,8 Litern Hubraum 150 kW/204 PS und 500 Nm Drehmoment entwickelt, unverändert. Die Sechsgang-Automatik schickt die Kraft dank Allradantrieb an alle vier Räder. Ab Anfang 2023 soll der Land Cruiser, wie auch der Hilux, mit dem regenerativen, synthetischen Kraftstoff HVO 100 betrieben werden können.
 
Die Preise für den Toyota Land Cruiser starten ab 54.300 Euro, bzw. ab 77.360 Euro für das Topmodell in der TEC Edition.
 
Weitere Informationen zum Toyota Fahrzeugprogramm unter www.toyota.de
 
red/toyota/08/2022
 
 

© motormobil 2022 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de