autosuche

News: Weltpremiere für den umfassend überarbeiteten VW Tiguan

"Topmodell wird eigenständig"

 
Zum Update des neuen Tiguan gehört bei den Motoren auch ein neuer, hochmodernet Plug-In-Hybridantrieb. Das R Topmodell startet erstmals als eigenständi Tiguan R, mit einem neuem Allradantrieb mit Torque-Splitter und variablet Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern, das eine völlig neue SUV-Fahrdynamik ermöglichen soll.
 
Optisch ist der neue Tiguan unter anderem an der umgestalteten Frontpartie, mit neuem Kühlergrill samt LED-Scheinwerfern und neuem VW-Emblem, neu designtem Stoßfänger und geänderter Motorhaube. Der neue SUV-Kühlergrill schlägt dabei eine visuelle Brücke zu Modellen wie dem größeren Touareg oder dem nordamerikanischen Atlas Cross Sport. Am Heck trägt der neue Tiguan, wie auch der neue Golf, seinen Namensschriftzug mittig unter dem VW-Zeichen.
 
Mit der neuen Twindosing-Technologie sollen die Turbodieselmotoren (TDI) des Tiguan in Zukunft zu den weltweit saubersten Verbrennungsmotoren gehören. Ein neuer "Travel Assist“ macht das assistierte Fahren nun bis 210 km/h möglich. Darüber hinaus hat der Tiguan über die Infotainmentsysteme der neuesten Generation (MIB3) ein völlig neues Spektrum onlinebasierter Dienste und Funktionen an Bord. Ebenfalls neu im Angebot ist ein optionales 480-Watt-Soundsystem des Audiospezialisten Harman Kardon.
 
Eine neue Lenkradgeneration mit Touch-Bedienung gehört ebenfalls zu den Highlights im neuen Tiguan. Zudem hat Volkswagen die Bedienung der Klimafunktionen mit Touch-Slidern und Touch-Flächen digitalisiert. Die neuen "IQ.LIGHT – LED Matrixscheinwerfer" des Tiguan lotsen den Fahrer komfortabler als je zuvor durch die Nacht.
 
Weitere Informationen zum Volkswagen Fahrzeugprogramm unter www.volkswagen.de
 
red/volkswagen/07/2020
 

Medien

VW Tiguan Weltpremiere - 2020

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de