autosuche

Reifen & Felgen: Ökonomischer Sommerreifen Hankook Kinergy Eco 2 für die Klein- bis Mittelklasse

"Umweltverträglich und wirtschaftlich"

 
Reifenherstelle Hankook bietet einen neuen, besonders umweltverträglichen und wirtschaftlichen Sommerreifen für moderne Fahrzeuge der Klein-, Kompakt- und Mittelklasse an.
 
Bei der Entwicklung des neuen Kinergy Eco 2  standen neben Fahrsicherheit und Ökonomie mit einem niedrigen Rollwiderstand und hoher Laufleistung, insbesondere auch der Abroll- und Geräusch-Komfort im Fokus. Der Kinergy Eco2  wird ab Frühjahr 2018 zunächst in 52 Größen von 13 bis 16 Zoll, mit Laufflächenbreiten von 145 bis 215 mm in Querschnittsverhältnissen von 55 bis 80 und den Geschwindigkeitsindizes T, H und V erhältlich sein.
 
"Kinergy" repräsentiert im Portfolio von Hankook den Bereich besonders ökonomischer Sommerreifen für Fahrzeuge vom Micro-Car/Kleinwagen bis hin zur unteren Mittelklasse. Durch die zunehmende Elektrifizierung auch der kleineren Fahrzeugklassen, einhergehend mit einer weiteren Urbanisierung und Verkehrsraum-Verknappung sieht das Unternehmen künftig zunehmende Marktchancen für diese Fahrzeugsegmente, und entsprechende Bereifungen, die neben der reinen Wirtschaftlichkeit auch in Bezug auf Traktions- und Bremsleistung, sowie den Geräusch-Komfort optimiert wurden und damit beispielsweise für die künftige Generation von E-Mobilen mit deren hohen Drehmomenten und sehr geringen Antriebsgeräuschen geeignet sind.
 
Der Zusatz "Eco" wird als Synonym sowohl für Ecology (Umweltschutz) als auch Economy (Wirtschaftlichkeit) verstanden, die umweltfreundlichen und ökonomischen - weil kraftstoffsparenden - Eigenschaften des Reifens zum Wohle von Natur und Geldbeutel miteinander zu verbinden. Für seine hohe Leistungsfähigkeit wurde bereits die 2011 vorgestellte, erste Hankook Kinergy Eco-Generation von unabhängiger Seite, international ausgezeichnet. 
 
Die Optimierung der Bremsleistungen auf nassem Untergrund war ein Schwerpunkt bei der Entwicklung des neuesten Produktes der Kinergy-Familie. So soll eine hochgriffige Silica-Laufflächenmischung in Verbindung mit der bereits bei den Performance-Produkten des Unternehmens zum Einsatz kommenden Mischungstechnologie für eine deutlich bessere Verteilung von Polymeren und Füllstoffen in der Laufflächenmischung sorgen. Dadurch soll sowohl die Verbesserung der Nassbremsleistung, als auch eine weitere Reduzierung des Rollwiderstandes erreicht worden sein. Zusätzlich drei umlaufende Profilrillen eine schnelle Drainage ermöglichen und dadurch die Kontrolle des Fahrzeugs auf nasser Fahrbahn erhöhen. 
 
Durch die Verwendung eines neugestalteten, asymmetrischen Profil-Designs wurde die tatsächliche Aufstandsfläche zwischen Reifen und Straße gegenüber dem Vorgängerprofil optimiert. Zusammen mit der verbesserten Profilsteifigkeit sowohl in radialer, als auch lateraler Richtung, sowie der massiveren äußeren Reifenschulter soll der Kinergy Eco 2 ein Plus an Fahrstabilität und eine deutlich höhere Trocken-Performance bieten. 
 
Eine gesteigerte Trockenbremsleistung des Reifens um vier Prozent soll unter anderem durch die Applikation gefaster Profilblockkanten über die gesamte Lauffläche hinweg ermöglicht worden sein, die eine sofortige Erhöhung der Kontaktfläche während des Bremsvorgangs bewirken. Neuentwickelte Polymere mit hohem Molekulargewicht in der Laufflächenmischung erhöhen die Verschleißfestigkeit um vier Prozent.
 
Durch die Anwendung der neuesten Hankook Design-Technologie bei der Positionierung der Profilrillen konnten die Entwicklungsingenieure eine signifikante Reduzierung der Geräuschentwicklung an der Lauffläche auch bei fortschreitender Laufleistung erreichen. Wie alle aktuellen Hankook Produkte verfügt der Kinergy Eco 2  über ein Visual Alignment Indicator System (VAI) auf der Reifenschulter, mit dessen Hilfe der Fahrer die prinzipielle Fahrwerkseinstellung einfach und komfortabel überprüfen kann. 
 
Weitere Informationen zum Hankook Reifenprogramm unter www.hankook.de
 
 
red/hankook/09/2017
United Kingdom gambling site click here