autosuche

Reifen & Felgen: MAK Felgenmodelle Lario und Liberty für Alfa Romeo und Jeep

"Sportlich elegant oder robust und kraftvoll"

 
Der italienische Räderhersteller MAK ergänzt 2020 sein Felgenprogramm unter anderem um die beiden Modelle Lario und Liberty. MAK setzt dabei verstärkt auf Felgen, die speziell für eine bestimmte Automarke entwickelt sind. Dadurch können sie fast durchgängig mit dem Original-Zubehör verwendet werden und verfügen über eine ABE für die entsprechenden Fahrzeugmodelle.  
 
Das Lario wurde speziell für die Alfa Romeo-Modelle Giulia und Stelvio entworfen. Das Design verfügt über fünf zweigeteilte und gebogene Speichen in Form eines Schildes, die das Zentrum der Felge umschließen. Es ist in den drei Ausführungen "M-Titan“, "gloss black“ und "gun metallic mirror“ verfügbar, in Größen von 18 bis 20 Zoll erhältlich.
 
Mit dem neuen Liberty im 5-Speichen-Design richtet sich MAK an Fahrzeugmodelle von Jeep. Angeboten wird es in den beiden Oberflächen-Lackierungen "schwarz glänzend“ und "gun metallic mirror“, als 17- und 18-Zoll-Variante.
 
In Deutschland werden MAK Felgen über die Firma Reifengundlach vertrieben.
 
Weitere Informationen zum MAK Felgenprogramm unter www.makwheels.it und www.reifengundlach.de
 
 
red/mak/05/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de