autosuche

Tuning: Posaidon RS 830+ auf Basis AMG GT R mit 880 PS und 1.000 Nm Drehmoment

"Da geht noch was"

 
Das der Vierliter-Biturbo-V8 AMG GT R noch Optimierungspotenzial besitzt, beweisen die Spezialisten vom Tuningunternehmen Posaidon. Die Leistung des Sportwagens wird von 585 PS und 700 Nm Drehmoment auf 880 PS angehoben. Das maximale Drehmoment von 1.000 Nm wurde elektronisch begrenzt, um das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe zu schonen: Und das, obwohl dessen Hardware bereits verstärkt sowie seine Software angepasst wurde. 
 
Das Plus von 300 PS wird durch den Einsatz neuer, kugelgelagerter Hochleistungs-Turbolader, geschmiedeter Hochleistungs-Kolben, Sportluftfilter und Hochleistungs-Zündkerzen erzielt. Modifizierte Benzinpumpen sorgen dafür, dass der hochoktanige Kraftstoff noch schneller und effizienter in die Brennkammern befördert wird. Ebenfalls ersetzt wurden die Krümmer, welche den Abgasstrom vom Motor zum Turbolader abführen und die an diesen anschließenden Downpipes samt Sportkatalysatoren. Abrundend erhielt die Motorsoftware eine Anpassung an die neuen Hardware-Bedingungen.
 
Nach dem Umbau trägt der AMG GT R die Bezeichnung Posaidon RS 830+. Den Sprint auf 100 km/h aus dem Stand legt er in nur 2,9 Sekunden zurück. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dank eines hauseigenen Zusatzsteuergeräts, das die werkseitige Vmax-Begrenzung aufhebt, bis zu 360 km/h.
 
Der Umbau auf 880 PS ist auch bei den anderen Modellversionen des AMG GT möglich.
 
Weitere Informationen zum Posaidon Tuningprogramm unter www.posaidon.de
 
red/posaidon/09/2019
 

header motormobil 800x130

United Kingdom gambling site click here