autosuche

Tuning: 940 PS starkes Posaidon E 63 RS 830+ AMG T-Modell

"Akt in drei Stufen"

 
Tuner Posaidon verwandelt das ohnehin nicht leistungsschwache AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell mit drei Leistungsstufen in einen Supersportwagen. Drei hardwarebasierte Leistungsstufen stehen dazu für den AMG E 63 S zur Auswahl.
 
Stufe 1 umfasst beim Posaidon E 63 RS 830 speziell konfigurierte Upgrade-Turbolader, Sportluftfilter sowie Downpipes mit Sportkatalysatoren. Dazu werden die Softwares von Motorsteuergerät, Getriebesteuergerät und Antriebsstrangsteuergerät (CPC) angepasst. Die Leistung steigt damitauf 830 PS und ein maximales  Drehmoment von 1.100 Nm. Damit sprintet das AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell in 3,2 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h.
 
Stufe 2 bringt es beim E 63 RS 830+ mit kugelgelagerten Hochleistungsturboladern in Verbindung mit der bereits genannten Anpassungen auf 880 PS und 1.200 Nm, und beschleunigt in 3,1 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h - bei gleicher Vmax von 350 km/h.
 
Stufe 3 ist die aktuelle Top-Variante, die dank zusätzlicher Bearbeitung der Zylinderköpfe (Porting) und Ventilsitze sowie des Einbaus einer Wasser/Methanol-Einspritzung auf eine Leistung von 940 PS und ein maximales Drehmoment von 1.280 Nm erreicht. Mit dieser Leistung erledigt das T-Modell den Sprint auf 100 km/h in weniger als drei Sekunden.
 
Eine Alternative zur direkten Anpassungen an den Steuergeräten und der Hardware bietete die Posaidon PowerBox, deren Zusatzsteuergerät die Leistung des E 63 (mit und ohne S) um jeweils 95 PS und 150 Nm steigert, und somit 707 PS und 1.000 Nm zur Verfügung stehen. Diese Werte entsprechen dann der gleichen Leistung, wie sie mit rein elektronischer Kennfeldoptimierung erzielt wird – dort jedoch direkt im Paket mit einer Anpassung der Getriebe- und Antriebsstrang-Elektronik.
 
Weitere Informationen zum Posaidon Tuningprogramm unter www.posaidon.de
 
red/posaidon/06/2021
 

header motormobil 800x130

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de