autosuche

Test: Fahrwerkstuning mit Dunlop Sport Maxx RT 2 Bereifung für Mini Cooper S F56

"Ein bisschen was geht immer"

 
Der Mini Cooper S F56 ist eine Benchmark im Segment der sportlichen Kompakt- und Kleinwagen. Mit sportlich straffem Fahrwerk, leistungsstarkem Turbo-Motor und direkter Lenkung ist der kleine Brite aus Bayern für jede Menge Fahrspaß abgestimmt,
 
Das es noch etwas besser gehen kann, zeigt der aktuelle Test, in dem wir dem Mini  Cooper S ein hochwertiges Fahrwerkstuning unterzogen haben. Zum Einsatz kommen ein KW Suspension Street Comfort Gewindefahrwerk, das den Cooper S nicht nur der Straße näher bringt, H&R Distanzscheiben die ihn in die Breite wachsen lassen, und Dunlop Sportbereifung, die ihn noch mehr auf dem Asphalt kleben lassen.
 
Im Test:  
KW Suspension Street Comfort Gewindefahrwerk in Edelstahltechnologie „inox-line“
- Tieferlegung von zehn bis 40 Millimetern mit komfortorientierter Dämpferabstimmung
 
H&R Trak+ Spurverbreiterungen
- Distanzscheiben aus hochzugfester Aluminiumlegierung, Korrosionsschutz durch Eloxalbeschichtung, mit Radbolzen und Diebstahlsicherung
 
Dunlop Sport Maxx RT 2, 205/40 R18  86W RFT
- Ultra-High-Performance Sommerrreifen mit asymmetrischen Profildesign und Notlaufeigenschaft

 
Straff statt hart - Das Fahrwerk
 
Das "Street Comfort" Gewindefahrwerk kommt vom Fahrwerksspezialisten KS Suspension. Die Gewindefederbeine bestehen aus Edelstahl, sind dadurch korrosionsbeständig und besitzen quasi eine unbegrenzte Lebensdauer. Die kürzeren KW Dämpfergehäuse ermöglichen trotz der Tieferlegung einen komfortablen Restfederweg. Beim KW Street Comfort Gewindefahrwerk sind die verwendeten Dämpfer, Gehäuse, Federn sowie die komfortorientierte Dämpfercharakteristik fahrzeugspezifisch perfekt aufeinander abgestimmt. Es lässt sich stufenlos in der Höhe zwischen 10 und 40 mm einstellen. Beim Testwagen wurde eine Absenkung der Karosserie um 30 mm an Vorder- und Hinterachse eingestellt, um ausreichend Bodenfreiheit zu behalten. Die Besonderheit des KW Street Comfort Gewindefahrwerks liegt in seinem Aufbau. Die Dämpfer-Feder-Abstimmung ist so ausgelegt, dass das Fahrzeug zwar straff auf der Straße liegt, die Einfederung aber harmonischer erfolgt, und der Mini Cooper S infolge dessen, trotz kurzem Radstands, komfortabler abrollt. Im Test gewinnt der Mini an Fahrkomfort, wobei er in Kurven mehr Stabilität und Spurtreue bietet. Fahrbahnunebenheiten, wie Querrillen werden deutlich besser geschluckt als vom Serienfahrwerk.
 
Auf breiter Spur - Die Distanzscheiben
 
Um die 7x18 Zoll großen John Cooper Works Leichtmetallrädern auf dem Mini Cooper S noch besser in Szene zu setzten, werden an Vorder- und Hinterachse 15 mm breite Alu-Distanzscheiben von H&R verbaut. H&R liefert auch die passenden Radbolzen (in schwarz!) nebst Diebstahlsicherung für die JCW 18 Zöller. Mit den Fahrwerkskomponenten von H&R, gehen wir wie schon beim KW Gewindefahrwerk keine Kompromisse ein, was Qualität und Passgenauigkeit betrifft. Für den Mini Cooper S werden die H&R Spurverbreiterungen von 3 – 20 mm angeboten. Die 15 mm Distanzscheiben verringern die Einpresstiefe der 7 Zoll breiten JCW Felgen von ET52 auf ca. ET37. Das ist die maximal mögliche Verbreiterung, bei der keine Nacharbeiten an den Radhauskanten notwendig sind. Aufgrund von kleinen Tolleranzen bei den Karosseriemaßen, kann das aber von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich sein. In jedem Fall muss auch eine ausreichende Abdeckung der Bereifung gewährleistet sein, damit die Distanzscheiben in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden können.
 
Bodenhaftung - Die Bereifung
 
Die beste Fahrwerksabstimmung führt nicht zum Erfolg, wenn es am passenden Reifen mangelt. Ein optimaler Grip ist entscheidend für ein gutes und sicheres Handling bei sportlicher Fahrweise und hohem Tempo. Und das möglichst bei Trockenheit und Nässe. Die Qualität des Reifens macht hier den Unterschied.
 
Bei der Bereifung fiel deshalb die Wahl auf den Dunlop Sport Maxx RT 2 mit Runflat-Technologie, einem der besten Sommerreifen im Ultra-High-Performance Segment. Die JCW Felgen werden mit dem Dunlop in der Größe 205/40 R18 86W bestückt.
 
Seine hochfeste Reifenkonstruktion erhöht die Stabilität und ermöglicht dadurch eine gleichmäßigere Druckverteilung, wodurch sich der Kontakt zur Straße verbessert und der Kurvengrip erhöht.
 
Für mehr Stabilität besitzt das asymmetrische Profildesign des Dunlop Sport Maxx RT 2 besonders große Schulterblöcke. Sie sorgen für eine präzise Rückmeldung von der Straße und einer feineren Lenkpräzision.
 
Um die Bremswege, speziell aus hohen Geschwindigkeitsbereichen, zu verkürzen, besitzt der Sport Maxx RT 2 zudem besonders stabile Profilblöcke, die die Stabilität über die gesamte Reifenbreite erhöhen und damit die Haftung verbessern.
 
Wenn ein sportlicher Reifen seine Qualitäten unter Beweis stellen kann, dann auf dem frontgetriebenen Mini Cooper S. Aufgrund der direkten Lenkung und des präzisen Handlings offenbaren sich die Eigenschaften des Reifens schnell sehr deutlich.
 
Schon auf den ersten Kilometern fällt beim Dunlop Sport Maxx RT 2 das, für einen Runflat-Reifen, erstaunlich komfortable Abrollverhalten auf. Immerhin ist die Fahrwerksabstimmung mit dem KW Gewindefahrwerk straffer als die Serie.
 
Auf der Landstraße und Autobahn glänzt er mit einem spontan-direkten und ausgewogenen Fahrverhalten, bei Trockenheit und auch bei Nässe. Er bleibt bei Regen sehr gut kalkulierbar, mit ausgezeichneter Seitenführung und kurzen Bremswegen. In schnellen Kurven erlaubt die gute Bodenhaftung, ein exaktes Handling, mit deutlich höheren Geschwindigkeiten. Dadurch lassen sich auch enge Wechselkurven zielgenau anpeilen. Kleine Schwächen zeigt der Dunlop Sport Maxx RT 2 beim Längsaquaplaning.
 
Insgesamt überzeugt der Dunlop Sport Maxx RT 2 mit sehr ausgewogenen Fahreigenschaften bei Trockenheit und Nässe. Auf dem Mini Cooper S ermöglicht sein hervorragender Grip noch höhere Geschwindigkeiten in Kurven möglich, und ein sehr präzises Handling.  
 
Fazit: "In Kombination mit dem exzellent abgestimmten KW Gewindefahrwerk und der breiteren Spur durch die H&R Distanzscheiben, gewinnt der Mini Cooper S spürbar an Dynamik und Agilität. Er lässt sich präziser und feinfühliger durch schnelle Kurven steuern, und glänzt bei Nässe mit kürzeren Bremswegen, dank des Dunlop Sport Maxx RT 2."
 
Das KW Gewindefahrwek Street Comfort, die H&R Distanzscheiben und der Dunlop Sport Maxx RT 2 erhalten im Test uneingeschränkt die Bewertung: "besonders empfehlenswert"
 
Technisch Daten: 
 
KW Gewindefahrwerk "Street Comfort"
• Edelstahltechnologie 
• Gewindefederbeine aus Edelstahl
• Tieferlegung 10 - 40 mm
• Teilegutachten
 
H&R TRAK+ Distanzscheiben
• Material hochzugfeste Aluminiumlegierung
• Breite 15 mm (im Test) mit Spurring
• Korrosionsschutz durch Eloxalbeschichtung
• Radbolzen mit Diebstahlsicherung
• Teilegutachten
• Weitere Breiten 3 – 20 mm
 
Dunlop Sport Maxx RT 2 86W RFT
• Ultra-High-Performance Sommerreifen
• Asymmetrisches Reifendesign
• Größe 205/40 R18 (im Test)
• Runonflat
• Integrierter Felgenschutz
• Speedindex W (bis 270 km/h)
• Weitere Größen in 17 bis 21 Zoll
 
 
Weitere Informationen zu den Herstellern und Produkten
 
red/05/2017
 
United Kingdom gambling site click here