autosuche

Test: Ultra-High-Performance Winterreifen Hankook Winter i*cept evo2 (W320)

"Mit viel Performance durch den Winter" 

 
Die Anforderungen an einen guten Winterreifen können je nach Region und winterlichen Straßenbedingungen unterschiedlich ausfallen. Durch mildere Winter sind Schnee und Eis in einigen Region in den vergangenen Jahren seltener geworden. Eine Winterbereifung bleibt aber immer empfehlenswert, wenn auch die Anforderungsprofile sich ändern können.
 
Für unseren aktuellen Praxistest haben wir den Winter i*cept evo2 des südkoreanischen Premium-Reifenherstellers Hankook ausgesucht. Der Ultra-High-Performance-Winterreifen mit dynamischen Design, wurde speziell für die Winterverhältnisse auf europäischen Straßen entwickelt und empfiehlt sich insbesondere für sportliche und leistungsstarke Fahrzeuge. Auch für SUVs wird der Reifen angeboten.
 
Getestet wurde der Winter i*cept evo2 in der Größe 205/45 R17V88 XL auf einem Mini Cooper S (F56), der dafür mit seinen 141 KW/193 PS ausreichend Leistung mit bringt. Der Praxistest führte über 1000 Kilometer auf Autobahnen und Landstraßen sowie im Stadtverkehr, unter allen winterlichen Bedingungen. Dabei wurde der Reifen von unterschiedlichen Fahrern getestet, und die Ergebnisse später für die Bewertung zusammengetragen.
 
Neben den sicherheitsrelevanten Eigenschaften, wie zum Beispiel das Bremsen auf Schnee oder Eis, sind auch subjektive Eindrücke, die den Fahrkomfort oder Abrollgeräusche betreffen, im Test von Bedeutung. Viele Autofahrer legen die meisten Kilometer auf innerstädtischen Strecken zurück, bei Geschwindigkeiten zwischen 30 und 80 km/h. Hier kommt es unter anderem auf niedrige Abrollgeräusche der Bereifung an, die für den Fahrkomfort eine wichtige Rolle spielen.

Aufbau und Eigenschaften
 
Der Winter i*cept evo2 (W320) ist die Weiterentwicklung des Winter I*cept EVO (W310), mit optimierten asymmetrischen Reifenprofil und würfelförmigen Blöcken. Eine extrem griffige Silica-Gummimischung soll auch bei niedrigsten Temperaturen die Elastizität des Reifens erhalten und damit für optimale Traktion und einen verringerten Rollwiederstand sorgen. 
 
Spezielle Lamellen, wie die 3D-Winterlamellen und Eis-Grip-Lamellen, sollen für optimalen Grip auf Eis und Schnee bieten. Außen wird das Reifenprofil durch längsförmig laufende Rillenblöcke dominiert, die für die Haftung beim Bremsen und in Kurvenfahrten verantwortlich sind. Zackenförmige Traktionsrillen sind für den nötigen Grip beim Fahren auf Schnee verantwortlich. Schneerillen erhöhen die gesamte Lauffläche des Reifens und sollen damit effektiv Schnee und Matsch verdrängen. Gegenüber dem Vorgänger wurden beim Winter I*cept evo2 die Wasser ableitenden Rillen um 30 Prozent verbreitert, um so die Nass-Performance noch weiter zu verbessern.
 
Bei allen Winterbedingungen

Zunächst fällt der Winter i*cept evo2 optisch durch seine markante, asymmetrische Profilgestaltung auf. Er wirkt auf dem Mini Cooper S breiter als es die eigentliche Größe vermuten lässt. Breite zählt bei sportlichen Fahrzeugen. Auch auf Schnee und Eis? Offenbar, denn dort glänzt der Winter i*cept evo2 im Test mit ausgezeichneter Traktion und kurzen Bremswegen. Das ist unter anderem auf die zackenförmige Traktionsrille zurückführen, die den Grip des Reifens optimiert. Durch seine stabile Seitenführung bietet er ein sehr präzises und sicheres Lenkgefühl, das besonders gut zu den Fahreigenschaften des Mini passt.
 
Auch auf trockener Strecke bietet der Winter i*cept evo2 eine hervorragende Traktion. Hier kommen die sportlichen Gene von Hankook aus dem Motorsport zum Vorschein. Tempo und Präzision sind seine Sache, weshalb er gut mit den Fahreigenschaften des Mini Cooper S harmoniert. Fahrsicher und feinfühlig lässt er sich auf der Landstraße sportlich durch Kurven bewegen. Die verstärkte Seitenwand mit einer breiten Reifenschulter sorgt unter anderem für die direkte Lenkreaktion und das stabile Handling. Dabei ist er komfortabel und angenehm leise, was den Passagieren nicht nur auf langen Autobahnfahrten in den Wintersport zugute kommt, sondern auch im täglichen Stadtverkehr. Beeindruckend, wie nahe der Winter i*cept evo2 mit seinen Fahreigenschaften bei Trockenheit einem guten Sommerreifen kommt.
 
Bei Nässe reicht es nicht ganz, um an die exzellenten Werte auf verschneiter oder trockener Strecke heranzukommen. Ist die Fahrbahn nass, müssen beim Bremsen und Handling kleine Abstriche gemacht werden. Außerdem reagiert der sportliche Winterreifen aus Südkorea empfindlicher auf Lastwechsel, wenn es nass ist.
 
Bewertung: "Der Winter i*cept evo2 erweist sich als echter Ultra-High-Performance Reifen für den Winter. Seine dynamische Auslegung wird besonders Fahrer begeistern, die auch in der kalten Jahreszeit sportlich, schnell und sicher unterwegs sein wollen. Dabei bietet er nicht nur auf trockener Straße ausgezeichnete Fahreigenschaften, sondern überzeugt auch auf Schnee und Eis. Einzig bei Nässe kommt er nicht ganz an diese Bestwerte ran. Aber da sollte man ohnehin immer den Fuß etwas vom Gas nehmen."
 
Fazit: "sehr empfehlenswert"
 
+ kurze Bremswege auf Schnee und bei Trockenheit
+ stabile Seitenführung und hohe Zugkraft auf Schnee
+ sportlich-präzises Handling bei Trockenheit
+ sehr komfortabel und leise
 
- leichte Abstriche beim Bremsen und Handling bei Nässe
 
 
Technische Daten Hankook Winter i*cept evo2 (W320)
• Ultra-High-Performance Winterreifen
• asymmetrisches Reifenprofil 
• Größe 205/45 R17 V88 XL
• Speedindex V (bis 240 km/h)
• Erstausrüstung bei BMW, Mini, Mercedes-Benz
• Weitere Größen von 195/50 R16 bis 295/30 R20
• reddot Award 2015
 
Weitere Informationen zum Hankook Reifenprogramm unter www.hankooktire.com
 
red/hankook/11/2018
 
United Kingdom gambling site click here