autosuche

E-Mobil: Lancia Ypsilon feiert 2025 Comeback mit vollelektrischem Antrieb

"Ab 2026 nur noch 100 Prozent elektrisch"

 
• 115 kW (156 PS) starker Elektroantrieb
• Mild-Hybrid Antrieb folgt
• Sondermodell Lancia Ypsilon Cassina zum Verkaufsstart
 
Lancia kommt Mitte 2025 mit dem neuen Ypsilon nach Deutschland zurück, und ist der erste Schritt der Traditionsmarke in die Elektrifizierung. Insgesamt sind drei neue Fahrzeuge bis 2028 geplant. Mit dem zweiten Fahrzeugmodell, das 2026 auf den Markt kommen soll, werden nur noch zu 100 Prozent elektrische Fahrzeugmodelle angeboten.
 
Das in der Länge 4.080 cm, in der Breite 1.760 cm und in der Höhe1.440 cm messende Kompaktmodell soll in mehreren europäischen Länder, darunter Deutschland, in die Premium-Liga aufsteigen.  
 
Sein Design folgt dem des  Konzeptfahrzeug Lancia Pu+Ra HPE. Die Frontpartie des neuen Lancia Ypsilon besitzt die moderne Interpretation des traditionellen, schildförmigen Kühlergrills, einem Markenikon. Drei aufeinander zulaufende LED-Leisten sind sowohl als Tagfahrlicht als auch bei Dunkelheit mit Fahrlicht zu sehen. Ein weiteres charakteristisches Element an der Fahrzeugfront ist der Markenname, der aus satiniertem Edelstahl gefertigt ist und auch bei zukünftigen Modellen von Lancia Verwendung finden wird. Die runden LED-Rückleuchten am Heck sind eine Hommage an den legendären Lancia Stratos. Der "Ypsilon“-Schriftzug am Heck ist in seinem an Handschrift erinnernden Stil von der italienischen Mode inspiriert. In ähnlicher Form ziert die Modellbezeichnung die klassischen Lancia Modelle Fulvia, Flavia und Flaminia. In die Rückleuchten ist der Buchstabe Y integriert.
 
Ein weiteres Merkmal ist das aktualisierte Markenlogo, das den Eintritt von Lancia in die Ära der Elektromobilität symbolisiert. Dabei bleiben alle Elemente des historischen Logos erhalten, darunter das Lenkrad, die Flagge, das Schild, die Lanze und der Markenname.
 
Der neue Lancia Ypsilon baut auf der Plattform e-CMP der Stellantis Gruppe auf. Als Antrieb kommt zunächst ein 115 kW (156 PS) starker Elektromotor zum Einsatz, der eine maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter liefert. Die 54-kWh-Lithium-Ionen-Batterie soll eine  Reichweite von über 400 Kilometern ermöglichen. Mit Schnellladung (bis zu 100 kW) lässt sich die Batterie innerhalb von 24 Minuten von 20 auf 80 Prozent aufladen. Innerhalb von zehn Minuten genügend elektrische Energie "getankt" werden, um 100 Kilometer zurückzulegen. Später wird der Lancia Ypsilon auch als Mild-Hybrid angeboten.
 
Ein besonderes technisches Highlight ist die innovative Schnittstelle S.A.L.A. Sala (italienisch für Wohnzimmer) steht bei Lancia als Abkürzung für Sound, Air, Light und Augmentation. Das System zentralisiert die Funktionen von Audio- und Klimaanlage sowie Beleuchtung. So ist es zum Beispiel möglich, den speziell für den Innenraum des neuen Lancia Ypsilon abgestimmten Sound und die acht Farben der Ambientebeleuchtung durch Berühren einer einzigen Taste oder durch Sprachbefehle zu steuern.
 
Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem eine Klimaanlage ist mit einem hocheffizienten Filter, Massagefunktion für die vorderen Sitze, ein Multimediasystem mit Bluetooth-Funktion und der Applikationen Android Auto beziehungsweise Apple CarPlay für die Spiegelung kompatibler Smartphones auf den Monitor in der Mittelkonsole, ein zentrales Kombiinstrument und Infotainmentsystem mit zwei 10,25 Zoll TFT-Displays, und eine 360-Grad-Kamera. Darüber hinaus ermöglichen die fortschrittlichen Fahrerassistenzsysteme das Autonome Fahren auf Stufe 2. Zu ihnen zählen unter anderem der Spurhalteassistent und die Adaptive Geschwindigkeitsregelung. Der Stauassistent bewegt den neuen Lancia Ypsilon im Stop-and-Go-Verkehr vollkommen automatisch.
 
Sustylenability (eins Kustwort aus Sustainability und Style) steht bei Lancia für ein elegantes und nachhaltiges Wohngefühl Interieur. So sind die im Innenraum verwendeten, traditionell anmutenden Komponenten unter Verwendung innovativer und recycelter Materialien neu entwickelt. 
 
Limitiertes Sondermodell Lancia Cassina nur in Italien
 
Zum Marktstart des neuen Lancia Ypsilon wird es das limitiertes Sondermodell Lancia Cassina gebaen, das in Zusammenarbeit mit dem italienischen Luxusmöbelhersteller Cassina entstand. Die Auflage umfasst lediglich 1.906 Stück, die nur in Italien angeboten werden.
 
Charakteristische Farbe des Lancia Ypsilon Cassina ist Blau, ein traditionsreicher Farbton der Marke. Die Sitze sind mit einem weichen Samt aus Recyclingmaterial bezogen, das ein Rippenmuster und Doppelnähte aufweist. Blau findet sich auch in den Akzenten der Türverkleidungen und der Armaturentafel wieder. Außen verschmilzt das Blau der Karosserie mit dem Schwarz der Leichtmetallfelgen. Der Verzicht auf Chrom erzeugt eine elegante und unverwechselbare Optik.
 
Ein einzigartiges Detail des neuen Lancia Ypsilon Cassina ist der von Cassina entwickelte Tavolino. Die von einem Couchtisch inspirierte Mittelkonsole wird in Handarbeit mit Leder bezogen. Sie verleiht dem Innenraum den Charakter eines italienischen Wohnzimmers und soll auch in den späteren Varianten des Lancia Ypsilon Einzug finden.
 
Lancia verkaufte bis ins Jahr 2017 Fahrzeuge auf dem deutschen Markt. Der neue Lancia Ypsilon ist das erste Modell, das zukünftig wieder in Deutschland erhältlich sein wird. Dabei wird das neue B-Segment-Modell ab Mitte 2025 verkauft. Hintergrund für dieses Timing ist die Umstellung der Stellantis-Vertriebsstruktur auf das neue Agenturmodell, das für Mitte 2025 für alle Stellantis-Marken angekündigt ist. Rund 25 Lancia Vertriebspartner sind für Deutschland zunächst vorgesehen.
 
Weitere Informationen zum Lancia Fahrzeugprogramm unter www.lancia.de
 
red/lancia/02/2024
 

Medien

Lancia Ypsilon "Cassina" - 2024
News: Lamborghini Revuelto mit erstem V12 Serienhybrid und 1015 PS

News: Lamborghini Revuelto mit erstem V12 Serienhybrid und 1015 PS

More details
Test: Sieger beim GTÜ Autopolituren-Test ist

Test: Sieger beim GTÜ Autopolituren-Test ist "A1 Speed Polish“ von Dr. Wack

More details
E-Mobi: Europapremiere für das Toyota bZ Compact SUV Concept

E-Mobi: Europapremiere für das Toyota bZ Compact SUV Concept

More details
E-Mobil: Getarnte Renaut Mégane E-TECH Electric auf Testfahrten unterwegs

E-Mobil: Getarnte Renaut Mégane E-TECH Electric auf Testfahrten unterwegs

More details

© motormobil.de | E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de